Häufig gestellte Fragen

Wiederbeschaffungswert oder Wiederbeschaffungsaufwand?

Der Wiederbeschaffungswert ...

spiegelt den Kaufpreis wieder, den der Geschädigte auf dem örtlichen/regionalen und seriösen Gebrauchtwagenmarkt aufwenden muss, um ein gleichwertiges gebrauchtes Ersatzfahrzeug zu erwerben.

Der Wiederbeschaffungsaufwand ...

hingegen ergibt sich aus dem Kostenverhältnis Wiederbeschaffungswert abzüglich des möglichen Restwertes (Restwert s. u.).

Zuletzt aktualisiert am 04.06.2010 von Redaktion.

Zurück